• English
  • Deutsch

Funk (English Page coming soon)

Die Integration von Funkmodulen und der drahtlosen Kommunikation von Geräten nimmt in der heutigen Zeit ebenfalls einen wichtigen Stellenwert in der Entwicklung und Konformitätsbewertung ein. Hierbei werden in den überwiegenden Fällen bereits zugelassene und konformitätsbewertete Module in bestehende oder neu entwickelte Geräte integriert.

Hierdurch entsteht sogenanntes “Combined Equipment”, welches eine Kombination aus Funkanforderungen und klassischen EMV-Anforderungen zu erfüllen hat. Diese Anforderungen werden in der EU beispielhaft durch die „Radio Equipment Directive – RED“ (2014/53/EU) als höherwertige Richtlinie vorgegeben. Die RED-Richtlinie stellt somit die Basis für die Konformitätsbewertung Ihres Produktes dar.  Ähnliche Anforderungen gibt es auf internationaler Ebene mit vergleichbaren normativen Anforderungen (z.B. USA – FCC Part 15 C/D). 

Wesentliche Anforderungen der RED-Richtlinie

Für bereits konformitätsbewertete Funkmodule, die gemäß Ihren Einsatzbereichen und Installationsvoraussetzungen eingesetzt und betrieben werden, sind bei der Integration spezielle Differenzprüfungen durchzuführen. Dieses spezielle Vorgehen ist für die EU und die USA durch die folgenden Dokumente beschrieben:

Wir bieten Ihnen im Rahmen unser Dienstleistungen folgende Teilprüfungen / Integrationsprüfungen (d.h. keine Konformitätsbewertung von Modulen, s.o.) gemäß den folgenden Normen an:

Wireless (RED Chapter 3.2)

Nur Integrationsprüfungen (Nebenaussendungen, Sendeleistung, Bandgrenzen, Temperaturverhalten). Wir informieren Sie gerne individuell über unseren Leistungsumfang.   

ETSI EN 300 330
V2.1.1 (2017-02)
Short Range Devices (SRD); Radio equipment in the frequency range 9 kHz to 25 MHz and inductive loop systems in the frequency range 9 kHz to 30 MHz; Harmonised Standard covering the essential requirements of article 3.2 of Directive 2014/53/EU
ETSI EN 300 440
V2.2.1 (2018-07)
Short Range Devices (SRD); Radio equipment to be used in the 1 GHz to 40 GHz frequency range; Harmonised Standard for access to radio spectrum
ETSI EN 300 328
V2.2.2 (2019-07)
Wideband transmission systems; Data transmission equipment operating in the 2,4 GHz band; Harmonised Standard for access to radio spectrum
ETSI EN 303 413
V1.1.1 (2017-06)
Satellite Earth Stations and Systems (SES); Global Navigation Satellite System (GNSS) receivers; Radio equipment operating in the 1 164 MHz to 1 300 MHz and 1 559 MHz to 1 610 MHz frequency bands; Harmonised Standard covering the essential requirements of article 3.2 of Directive 2014/53/EU

Wireless (RED Chapter 3.1b)

Voller Prüfumfang der aufgeführten Normen möglich. Ggf. muss durch den Kunden eine passende Gegenstelle zur Auswertung der Funkverbindung bereitgestellt werden. Bitte sprechen Sie uns vorab darauf an. Wir helfen Ihnen gerne bei der Konfiguration des Testaufbaus.  

ETSI EN 301 489-1
V2.2.3 (2019-11)
ElectroMagnetic Compatibility (EMC) standard for radio equipment and services; Part 1: Common technical requirements; Harmonised Standard for ElectroMagnetic Compatibility
ETSI EN 301 489-3
V2.1.1 (2019-03)
ElectroMagnetic Compatibility (EMC) standard for radio equipment and services; Part 3: Specific conditions for Short-Range Devices (SRD) operating on frequencies between 9 kHz and 246 GHz; Harmonised Standard covering the essential requirements of article 3.1(b) of Directive 2014/53/EU
ETSI EN 301 489-17
V3.2.4 (2020-09)
ElectroMagnetic Compatibility (EMC)
standard for radio equipment and services;
Part 17: Specific conditions for Broadband Data Transmission Systems; Harmonised Standard for ElectroMagnetic Compatibility
ETSI EN 301 489-19
V2.1.1 (2019-04)
ElectroMagnetic Compatibility (EMC) standard for radio equipment and services; Part 19: Specific conditions for Receive Only Mobile Earth Stations (ROMES) operating in the 1,5 GHz band providing data communications and GNSS receivers operating in the RNSS band (ROGNSS) providing positioning, navigation, and timing data; Harmonised Standard covering the essential requirements of article 3.1(b) of Directive 2014/53/EU

 

Für weitergehende Prüfungen sowie nationale und internationale Zulassungen / Konformitätsbewertungen von Funk-Modulen und Funk-Produkten arbeiten wir mit einem regionalen, auf diese Themen spezialisierten und international arbeitenden  Partner zusammen.   

  • Artikel 3.1a – Schutz der Gesundheit und Sicherheit von Menschen und Nutztieren sowie der Schutz von Gütern (Anforderungen an elektrische Sicherheit und elektromagnetische Felder)

  • Artikel 3.1b – Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV-Anforderungen)

  • Artikel 3.2 – Effektive Nutzung von Funkfrequenzen und Unterstützung zur effizienten Nutzung von Funkfrequenzen (Funkanforderungen)


© Spezial-EMV GmbH